4. Leipziger Informatik-Tage (Übersicht)

Die 4. Leipziger Informatik-Tage (kurz: LIT'96), im Zeitraum 29./30. August 1996, sind ein Höhepunkt des Zusammentreffens von Forschern und Anwendern auf dem Gebiet der Informatik im Raum Leipzig. Sie sollen weit darüber hinaus ausstrahlen und zumindest ganz Sachsen sowie den Raum Halle-Merseburg erreichen.

Die LIT'96 werden vom Forschungsinstitut für Informationstechnologien Leipzig e.V. ( FIT Leipzig) veranstaltet, durch die Universität Leipzig sowie durch die HTWK Leipzig wissenschaftlich getragen und durch die Gesellschaft für Informatik e.V. und den Verein Deutscher Ingenieure e.V. unterstützt.

Ein reichhaltiges Tagungsprogramm, zahlreiche Systemvorführungen, Zugangsmöglichkeiten zum Internet und vielfältige Kontakte werden die LIT'96 für Forscher und für Anwender attraktiv machen. Neue Kontakte werden den Wissenstransfer ermöglichen und neue Geschäftsbeziehungen etablieren.


Aktuelle Information / Recent Information


Tagungsmaterialien / Conference Proceedings

Es ist vorgesehen, zur Tagung einen Band mit Konferenzbeiträgen vorzulegen. Dieser Band soll wissenschaftliche Fachvorträge, Beschreibungen von Systemen, die auf den LIT'96 vorgeführt werden, und weitere Leistungsangebote der Tagungsteilnehmer enthalten.
Einreichungsschluss für die Beiträge als PostScript-File ist der 10.08.1996.

Ausgewählte Beiträge werden im Anschluss an die LIT'96 in einem Buch zu publizieren. Informationen dazu finden Sie hier.


Hier und hier bekommen Sie einen Eindruck vom Inhalt des Tagungsbandes der 4. Leipziger Informatik-Tage.

Klaus P. Jantke, 22.08.1996